Januar 28, 2017

Wüsten, Wälder, Gebirge und mehr – der australische Kontinent

Von der grenzenlosen Weite Australiens und geballten Besiedlung Sydneys

Australien liegt auf der Südhalbkugel und befindet sich etwas nordwestlich von Neuseeland, liegt südlich von Indonesien und wird als fünfter Kontinent bezeichnet. Insgesamt umfasst Australien eine Fläche von fast 8 Millionen qkm, auf der ca. 21,4 Millionen Menschen leben. Damit ist der Kontinent der viertgrößte Staat der Erde.

kangaroo
Wissens- und Sehenswertes zu Australien

Durch die Größe des Landes findet man in Australien verschiedene, klimatische Bedingungen, die von tropischem bis gemäßigtem Wetter alles bieten. Auch die Landschaftsformen sind vielfältig. Neben ausgedehnten Wüstenregionen im Landesinneren gibt es riesige Waldgebiete im Südosten des Landes und Gebirgszüge wie die MacDonnell Ranges im Norden.

Etwas besonderes ist sicher das über 2000 km Great Barrier Reef vor der Ostküste Australiens. Viele Gebiete Australiens sind Naturschutzgebiete bzw. Nationalparks, von denen die bekanntesten der Yellowstone- sowie der Royal-Nationalpark sind. Durch die Schaffung solcher Parks wollten die Verantwortlichen die über 20.000 Pflanzenarten sowie die unzähligen, häufig nur in Australien vorkommenden Tierarten schützen. Stellverteretend für die gesamte Fauna Australiens sind vor allem die Kängärus und Koala-Bären bei Reisenden bekannt.

Schon die großen Metropolen Sydney, Melbourne, Brisbane, Perth und Adelaide, in denen rund die Hälfte der Einwohner Australiens leben, sind einen eigenen Besuch wert. Die eigentliche Hauptstadt des Kontinents und Regierungssitz ist allerdings das mit etwa 340.000 Einwohnern kleinere Canberra.

Der Uluru (Ayers Rock)

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Australiens zählt sicherlich der Uluru, auch Ayers Rock genannt. Der Uluru ist ein 800 Millionen Jahre alter, 300 m hoher Monolith von 3 km Länge und 2 km Breite, der von den Ureinwohnern, den Aborigines als Heilgtum verehrt wird. Man kann ihn zwar besteigen, was von den Aborigines zwar toleriert, aber nicht gerne gesehen wird. Seine berühmte rote Färbung verdankt der Ayers Rock dem hohen Eisengehalt des Gesteins.

Die Oper von Sydney

Das Sydney Opera House gilt als absolute Hauptattraktion für alle, die Sydney besuchen. Dieses fantastische Bauwerk liegt direkt am Hafen, wurde im Jahre 1973 von Königin Elisabeth II eingeweiht und in seinem Innern befinden sich 5 Theater mit ca. 5.500 Plätzen. Das Sydney Opera House hat die Form von Segeln, was auf die Schifffahrtstradition Australiens hinweisen soll. Aufgrund seiner einzigartigen Architektur hat sich das Opernhaus nicht nur zum Wahrzeichen von Sydney gemausert, sondern ist auch zum Wahrzeichen für ganz Australien geworden.

Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Australien

1. Ayers Rock
2. Sydney Opera House
3. Great Barrier Reef
4. Sydney Harbour Bridge
5. Yellowstone Nationalpark
6. Jenolan Caves (Höhlensystem)
7. Southern Star (120 m hohes Riesenrad in Melbourne)
8. Sydney Tower
9. Great Ocean Road
10. Snowy Mountains (Kosciuszko Nationalpark)

Wer Australien besucht, der sollte viel Zeit mitbringen. Es gibt so vieles zu entdecken und jeder Urlauber wird begeistert sein von diesem so urwüchsigen und doch modernen Land, das sich über jeden besucher freut.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.