Februar 12, 2019

Glasfassaden überwältigen mit Glanz und Charisma

Mit den heutigen Möglichkeiten des Glasbaus können Architekten ganze Fassaden aus Glas gestalten, die den höchsten energetischen und statischen Ansprüchen gerecht werden. Hier verbinden sich eine gewisse Kühle, eine fragile Leichtigkeit, ein hohes Maß an Eleganz und eine Vielfalt möglicher Lichteffekte zu faszinierenden architektonischen Meisterwerken. Die Lichtdurchlässigkeit bietet auch interessante Möglichkeiten für die Ausleuchtung der Innenräume mit natürlichem Licht ohne auf Lichtschutz durch Tönung und Blenden verzichten zu müssen.

pixabay@michaelgaida

Glasfassaden als eigenständig gestaltetes Verbindungsglied

Ein eindrucksvolles Beispiel für die spektakulären Gestaltungsmöglichkeiten mit Glaselementen bietet die geschwungene Konstruktion, mit der in dem Londoner Kings Cross Stadtviertel zwei Gebäude des Coal Drops Yard, einer ehemalige Lagerstätte für Kohle, zu einer stylischen Einheit verbunden wurden. Über alten viktorianischen Mauern schaffen Glasfassaden aus in Zickzackform angeordneten Glaselementen Raum für Gastronomie, Einzelhandel und Galerien. Damit verbinden sie verschiedene Gebäudeelemente ebenso wie die Baustile unterschiedlicher Epochen zu einem harmonischen Ganzen.

Glasbausteine als Kunstwerke für die Kunst

Mannigfaltige Assoziationen lässt die aus dem kühlen und mit seinen Lichtreflektionen aber so lebendigen Werkstoff Glas geschaffene Fassade des Konzerthauses von Reikjavik erstehen. Hier leben Formelemente der isländischen Natur in den Basaltsäulenformen der Glasbausteine und die aufstrebende Kraft der Geysire in den Anordnungen der metallenen Halterungen. In seinen Lichteffekten genau berechnet, gleicht nicht ein Element dem anderen. Feuer und Eis, die Farben des nordischen Himmels und die raue Oberfläche der kargen Landschaft finden sich in dem vielseitigen Material wieder. Die Verschmelzung der zahlreichen gestalterischen Motive gibt einen visuellen Vorgeschmack auf die akustischen Kunstwerke, die im Inneren auf den Besucher warten.

pixabay@falco

Schlichte Eleganz als Wahrzeichen für Stadtbild und Erfolg

Arbeitsplätze mit Licht und Weite und ein beeindruckendes Stadtentrée bietet die Europazentrale des MHK-Konzerns in Sprendlingen. Die konsequente Verwendung von Glas als Außenfassade und ein anspruchsvoller Überhang des Gebäudes über eine breite Fußgängerpassage nehmen dem massigen Kubus jede Schwere und Dominanz. So ist das vielseitig auch für Kongresse und Bankette nutzbare Gebäude ein attraktiver Hingucker.

Glanz will poliert werden

Wenn am Anfang auch die Kreativität des Architekten und die Kunstfertigkeit der Glasindustrie stehen, bleiben Glanz und Durchblick bei Glasfassaden und Fenstern jeder Größenordnung nur durch regelmäßige Pflege erhalten. Erfahrene Fachleute, wie die Gebäudereinigung Blitzblank Kuhl in Singen sind auch schwierigen Herausforderungen gewachsen, wie sie durch Architektur und Materialanforderungen gestellt werden.

Wenn die Frage einer qualitativ hochwertigen und verlässlichen Pflege geklärt ist, sind Glasfassaden oder Fassadenelement aus Glas ein vielseitiges und faszinierendes architektonisches Gestaltungselement.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.