Februar 4, 2017

Die Hauptstadt Hessens im Winter erleben

Über Frankfurt kennen die Meisten nur wenig; das Bankenzentrum Deutschlands hat aber wesentlich mehr zu bieten als die Skyline der Banken. Wer die warmen Oasen kennt, der kann einen wunderschönen Städtetrip in die Landeshauptstadt genießen. Wir zeigen euch diese wärmenden Oasen und ihr lernt gleichzeitig einige unentdeckte Plätze kennen.

Wer sich für Kunst interessiert, der kommt in Frankfurt ganz bestimmt auf seine Kosten. Im Liebienghaus zeigt die aktuelle Ausstellung veristische Skulpturen und ihre Techniken und wer sich noch zusätzlich auswärmen möchte, der kann im anliegenden Cafe eine heiße Suppe genießen.

Hier tummeln sich nicht nur die Spitzenköche um die Zutaten für Ihre Haute Cuisine zu kaufen, sondern auch die Frankfurter selbst gehen hier gerne zum Einkaufen: die Kleinmarkthalle. Hier findet man das ganze Jahr über Regionale genauso wie internationale Lebensmittel. Samstags öffnen der Schlemmergarten, wo die Händler ausdrücklich zum Probieren, Verweilen und Genießen einladen. Hier bleibt der Winter vor den Türen zurück und man fühlt sich bereits durch die Farbenpracht der frischen Produkte wie in südlichen Ländern.

Für Botaniker und solche die sich dafür Interessieren bietet der Palmengarten eine botanische Weltreise. Dieser Garten bietet bei einer Führung die ideale Möglichkeit dem Winter zu entfliehen und dies sogar bei angenehmen 22 Grad.
Als entspannender Abschluss eines Wintertags bietet das Meridian Spa alles um Verfrorene wieder aufzuwärmen. Verschieden Saunen laden ebenso wie das beheizte Schwimmbecken zum Verweilen ein.

An den Ufern des Mains oder der Holbeinsteg entlang schlendern und dabei die Skyline betrachten, kann auch seine Reize besitzen, besonders wenn alles eingeschneit ist und die Sonne scheint. Wenn es schneit, regnet oder einfach der klirrend kalte Wind weht, ist dies natürlich nicht sehr angenehm. Dann kann man auf das Serviceangebot eines Chauffeurservices zurückgreifen und sich gemütlich von einer Sehenswürdigkeit zur anderen kutschieren lassen.

Allerdings kann es

geschrieben von Dimphy Oud - Veröffentlicht in Reisetipps

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.